Individuelle Betreuung…. Ansichtssache?

18 September 2015 von Anke Kommentieren »

Es ist ja bekannt, dass ich an vielen MDK-Prüfungen teilnehme und natürlich dadurch Vergleichsmöglichkeiten über die Vorgehensweisen habe. Es ist doch immer wieder verwunderlich, wie unterschiedlich die Prüfer vorgehen.
Ein solcher Punkt ist die individuelle Betreuung. Der eine Prüfer “findet” es wichtig, dass die Gruppen nicht zu groß sind. Ein anderer Prüfer sagt, das wäre völlig egal.
Ein Prüfer meint, bei Sozialpädagogen wären die Grundvoraussetzungen gemäß §87b erfüllt, ein anderer spricht das Gegenteil.
Da bleibt einem nur, sich hier für das eigene Recht einzusetzen, denn leider nutzen Widersprüche überhaupt nichts. Sie werden immer abgebügelt und kosten nur Zeit.

Werbung

Kommentare geschlossen.